Ortler Bike Marathon

Am Ende des Aufenthaltes im Vinschgau stellte ich mich noch an die Startlinie des Ortler Bike Marathons. Das Ding schön als Training mitnehmen. Mangels einer Rennlizenz und sonstiger Privilegien startete ich zeitlich versetzt im hinteren Startblock. Das hieß ziemlich bald im Rennen: überholen, überholen, überholen! Trotzdem fand ich einen angenehmen Rhythmus, den ich das ganze Rennen über nicht verlor, und die Strecke mit Panoramablick und dem ein oder anderen Trail genoss. Am Ende war’s ein 55. Rang insgesamt, bei richtig gut besetztem Feld.

Foto: sportograf.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.