Auf zu neuen Anstiegen

Gestern war es an der Zeit den Anstieg zur Winklmoosalm bei Reit im Winkl in Angriff zu nehmen. Das Ding diente auch schon als Bergankunft der Bayernrundfahrt. Übers Sudelfeld ging es nach Reit im Winkl. Kaum im Anstieg stand die miese Rampe mit 18% Steigung vor mir, diese schwächte sich auch erst nach ca. 1 km ab. Das war eine glorreiche Idee mit einer Übersetzung von 39/23. OLD SCHOOL!

2 Gedanken zu „Auf zu neuen Anstiegen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.