Altfinstermünz

Nicht nur die Weltkriege hinterließen bauliche Spuren auf dem Weg über den Reschenpass. Die römische Via Claudia Augusta führte an der Finstermünzschlucht vorbei. Die Festung Altfinstermünz wurde im Mittelalter errichtet und diente zum Eintreiben von Zöllen und Maut sowie als Festung gegen Angriffe aus dem Engadin. Das Bauwerk Sigmundsegg direkt am Felsen und der mitten im Inn stehende Brückenturm sind einen Blick wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.