Engadin Bike Giro, die Dritte

Die finale Etappe mit 66 km und 2300 Höhenmeter stand noch zwischen mir und dem Sieg in der Gesamtwertung. Der Verlauf der Etappe war ähnlich wie gestern, ab der Hälfte der Strecke konnte ich mich von den Konkurrenten lösen und der Tages- und Gesamtwertung gewinnen. Nette Veranstaltung, anspruchsvolle Strecken, ich war in meinem Element!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.